Traumrouten von Paul Gauguin Cruises für 2019

"Inselträume 2019" - Bar im Meer. Foto: Vista Travel

"Inselträume 2019" - Bar im Meer. Foto: Vista TravelPaul Gauguin Cruises fährt auch in der Saison 2019 zu einigen der traumhaftesten Destinationen, die die Kreuzfahrtbranche zu bieten hat. Die speziell für Reisen durch die Südsee konzipierte Paul Gauguin entführt ihre Gäste in eines der „letzten Paradiese der Welt“ – von Papeete über Bora Bora bis hin zu den Marquesasinseln. Unter dem Motto „Inselträume 2019“ werden auch die Fiji Inseln von Paul Gauguin Cruises angefahren - buchbar sind alle Reisen ab sofort bei Vista Travel. Mit ihrer moderaten Größe von maximal 330 Gästen bietet die Paul Gauguin Luxus und Verwöhnung der Extraklasse, fernab von Hektik und Stress.
Quelle: TravelNewsPort 1


Die Perlen des Mittelmeers per Schiff entdecken

Aida Perla vor Mallorca. Foto: Aida Cruises

Aida Perla vor Mallorca. Foto: Aida CruisesEinen gleichermaßen erholsamen wie entdeckungsreichen Urlaub erleben Gäste, die mit ITS und der frisch getauften Aida Perla verreisen: der Reiseveranstalter bietet einen Service mit Paketen, die eine Schiffsreise sowie einen Landurlaub davor oder danach umfassen, an. In sieben Tagen in drei Ländern anlegen, wunderschöne Städte besichtigen, jede Menge Abwechslung erleben – das ist der Reiz, den das Reisen an Bord der Aida-Schiffe mit sich bringt. Eine Route, die von Mallorca nach Italien, weiter nach Frankreich und über Barcelona zurück nach Mallorca führt, bietet Aida Perla mit „Perlen am Mittelmeer 3“, 7-Tage-Route ab 957 Euro p.P.
Quelle: TravelNewsPort 2


Sardinien: Sand mitnehmen ist streng verboten

Bucht Cala Luna auf Sardinien. Foto: Pixabay

Bucht Cala Luna auf Sardinien. Foto: PixabayUrlauber auf Sardinien sollten keinen Sand vom Strand als Souvenir mit nachhause nehmen. Zwar ist es in Italien schon lange generell verboten, Sand oder Muscheln mitzunehmen. Aber offensichtlich gibt es genug Touristen, die sich nicht daran halten. Wie das Auswärtige Amt informiert, hat die Regionalregierung von Sardinen deswegen noch einmal nachgelegt und Ende Juli ein neues Gesetz verabschiedet. Demnach ist "jede Art der Veränderung" der Sandstrände oder die Mitnahme von Sand, Kiesel oder Quarzgestein auch in kleinsten Mengen verboten. Wer gegen die neuen Vorschriften verstößt, muss mit einem Bußgeld zwischen 500 und 3.000 Euro rechnen.
Quelle: TravelNewsPort 3


Neues Kabinendesign der neuen Costa Kreuzfahrtschiffe

"maßgeschneiderter italienischer Stil". Foto: Costa Kreuzfahrten

"maßgeschneiderter italienischer Stil". Foto: Costa KreuzfahrtenCosta Crociere hat das Kabinendesign der zwei neuen Costa Schiffe vorgestellt. Das Mailänder Architekturstudio Dordoni Architetti hat die Kabinen ganz nach dem übergeordneten Motto “Italy’s Finest” der neuen Schiffe designt. Die Costa Smeralda, das erste Schiff, wird voraussichtlich im Oktober 2019 auf Jungfernfahrt gehen. In den Kabinen beispielsweise trifft nationaler Stolz auf maßgeschneiderten italienischen Stil. Die Kabinendecks führen auf eine einzigartige Tour durch Italien. Die Reise beginnt auf Deck 4 in Palermo, von wo aus in nördlicher Richtung die schönsten Städte wie Rom, Venedig oder Florenz die nächsten Decks repräsentieren.
Quelle: TravelNewsPort 4


Singles und Alleinreisende auf Fernreisekurs

Bunte Beachbars in Curacao. Foto: Sunwaves

Bunte Beachbars in Curacao. Foto: SunwavesGemeinsam auf Curaçao mit Delfinen schwimmen. Pinguine am südafrikanischen Boulders Beach bestaunen. Puderzuckerstrände und Oldtimer auf Kuba entdecken. Sunwave Reisen nimmt für Herbst und Winter 2017, über Weihnachten, Silvester und für 2018 Fernziele ins Visier. News gibt es auf Curaçao und Kuba. Der Spezialist für Singlereisen bietet die Trips in verschiedenen Altersgruppen an. Meist teilen sich drei Teilnehmer einen Mietwagen. In Kuba mixt der Veranstalter für Alleinreisende eine neue Rundtour mit Oldtimertouren in Havanna, Trinidad, dem UNESCO-Welterbe Valle de Viñales und Strandtagen auf Varadero.
Quelle: TravelNewsPort 5


Club Med: Winter-Faszinationswochen in Frankreich

Aktionswochen in La Plagne/ Belle Plagne. Foto: Club Med

Aktionswochen in La Plagne/ Belle Plagne. Foto: Club MedIn zwei Aktionswochen präsentieren Atout France, Gruppenreisen in Frankreich, und Club Med die Skigebiete La Plagne und Avoriaz in den Französischen Alpen als einmalige Wintersport-Destinationen. Vom Schneespaß auf höchstem Niveau bis zum genussvollen Savoir Vivre hat Frankreich als Wintersport-Destination einiges zu bieten. Den endlosen Pistenzauber rund um die höchsten Alpengipfel können deutsche Wintersportfans in den „Winter-Faszinationswochen“ zu besonders vergünstigten Konditionen kennenlernen. In La Plagne/ Belle Plagne findet die Winter-Faszinationswoche vom 6. bis 13. Januar 2018 statt; Avoriaz lädt vom 3. bis 10. Februar 2018.
Quelle: TravelNewsPort 6


Marriott Hotels eröffnet zweites Haus in Polen

Dank eines großzügigen Spa-Angebots ist das neue Marriott-Resort ein idealer Erholungsort für ruhesuchende Gäste. Foto: Marriott International

Dank eines großzügigen Spa-Angebots  ist das neue Marriott-Resort ein idealer Erholungsort für ruhesuchende Gäste. Foto: Marriott InternationalMarriott Hotels ist mit der Eröffnung des Sopot Marriott Resort & Spa jetzt ein zweites Mal in Polen vertreten. Das Resort gehört mit 35 Behandlungsräumen und vier Swimmingpools zu den größten Spa-Hotels Polens. Ein weiteres Highlight bildet ein Outdoor-Infinity-Pool auf der Dachterrasse des Hotels. Das Sopot Marriott Resort & Spa umfasst über 145 rundum erneuerte und modern ausgestattete Zimmer mit Blick auf die Sandstrände des beliebten polnischen Ferienorts Zoppot. Das Hotel befindet sich in perfekter Ausgangslage, um die Hafenstadt zu erkunden. Der Sopot Pier – die längste hölzerne Seebrücke Europas – ist zu Fuß erreichbar.
Quelle: TravelNewsPort 7


Star Clippers präsentiert 180 neue Routen

Atlantiküberquerung mit der "Royal Clipper". Foto: Star Clippers

Atlantiküberquerung mit der "Royal Clipper". Foto: Star ClippersKreuzfahrten mit der Antriebskraft des Windes: Die drei Großsegler der Reederei Star Clippers kreuzen gegen den Trend der Megaliner – jetzt kommt das neue Programm mit 180 Routen in die Reisebüros. Die wichtigsten Segelreviere sind dabei das Mittelmeer, die Karibik sowie die erst im vergangenen Winter neu aufgenommenen Routen in Asien. Dazu kommen spektakuläre Atlantiküberquerungen, Fahrten durch den Panamakanal und eine Schnupper-Kreuzfahrt auf dem größten 5-Mast-Vollschiff der Welt. Das neue Programm von Star Clippers umfasst Reisen bis zum Frühjahr 2019, noch bis Ende Januar 2018 gelten Frühbuchervorteile.
Quelle: TravelNewsPort 8


3x MSC-Highlights mit Preisvorteil

8 Tage Orientreisen mit der MSC Splendida von Januar bis März 2018. Foto: MSC Kreuzfahrten

8 Tage Orientreisen mit der MSC Splendida von Januar bis März 2018. Foto: MSC KreuzfahrtenAktuell gibt es bei MSC Kreuzfahrten viele Angebote mit Preisvorteil. Wer glamouröse Festtage auf See verbringen möchte, kann bei den Weihnachts- oder Silvesterkreuzfahrten bei Buchung bis zum 31.10.2017 bis zu 730 Euro pro Person sparen. Auch auf ausgewählten Winterkreuzfahrten in den Orient, im Mittelmeer, der Karibik sowie über den Atlantik sind Preisvorteile von bis zu 650 Euro verfügbar – ebenfalls buchbar bis zum 31.10.2017. Wer schon den nächsten Sommer plant, den belohnt MSC bei Buchung bis zum 30.11.2017 auf vielen Abfahrten mit dem exklusiven Premium Alles Inklusive Vorteilspaket und einem Preisvorteil von bis zu 375 Euro pro Person.
Quelle: TravelNewsPort 9


Urlaub mit Kind: Happy Baby Studio in Thailand

Sunwing Kamala Beach Resort. Foto: Thomas Cook Signature

Sunwing Kamala Beach Resort. Foto: Thomas Cook SignatureDas Sunwing Kamala Beach (vier Sterne) im thailändischen Phuket aus dem Programm von Thomas Cook Signature ist mit seinem Angebot der „Happy Baby Studios“ bestens geeignet für Familien mit Kleinkindern. Die Sunwing Family Resorts verfügen über großzügig geschnittene Apartments und bieten ein Freizeit- und Unterhaltungsprogramm mit den Maskottchen Lollo und Bernie. Preisbeispiel: Sieben Übernachtungen im Sunwing Kamala Beach im Happy Baby Studio inklusive Frühstück, Flug, Rail & Fly und Transfer ab 1.058 Euro pro Erwachsenen und 74 Euro für ein Kind unter zwei Jahren. Zum Beispiel am 15. November 2017 ab/bis Frankfurt am Main.
Quelle: TravelNewsPort 10